BIO-zertifiziert: DE-ÖKO-006
Weinverkostungen im Laden in Berlin
Kostenlose Lieferung ab 120 €

Das große Gewächse-Sextett

Das Weingut der Familie Fröhlich liegt in Bockenau, in einem Seitental der Nahe. Treibende Kraft ist hier Tim Fröhlich, dem einfach alles gelingt und das immer besser!
Zuerst einmal hat Tim Vertrauen in die Natur: „Gute Trauben bringen keinen schlechten Wein“. Also verwendet die Familie Fröhlich besonderes Augenmerk auf die sorgfältigste Bewirtschaftung der Weinberge. Die Grossen Gewächse und Spätlesen sowie „kleine“ Auslesen werden komplett spontan vergoren. Nur deutlich botrytisgeprägte Moste beimpft er lieber mit bereits gärenden Mosten. An der Spontangärung schätzt Tim Fröhlich die Differenziertheit der Ergebnisse; kein Gebinde gleicht dem anderen, der fertige Wein wird noch vielschichtiger.
In den letzten Jahren konnte er verschiedene Parzellen in Grossen Lagen erwerben. Tim Fröhlich erzeugt daraus ein furioses Quintett von Grossen Gewächsen: den saftigen, etwas kühleren FELSENBERG (steinig-grusiger Lehm in Schloßböckelheim), den mineralisch-präzisen HALENBERG (blauer Schiefer, Quarzit und Kiesel in Monzingen), die warm grundierte, enorm elegante KUPFERGRUBE (Vulkanverwitterung in Schloßböckelheim) und das üppige, wie ein Diamant strahlende FELSENECK (blauer Devonschiefer, basaltisches Geröll und weißgrauer Quarzit in Bockenau). Zum Quintett wurden die „GG´s“ mit dem STROMBERG von extrem steinigem Vulkangestein. (Im FRÜHLINGSPLÄTZCHEN wächst noch ein weiteres Grosses Gewächs, das dieses Ensemble zum Sextett macht.)
Doch schon der saftig dichte, kompakte Gutsriesling ist ein echter Weinwert. Im fester gefügten, pointiert pikanten Bockenauer Riesling Vulkangestein und dem äußerst feinen, mineralischen Riesling Schiefergestein klingen dann deutlich die Akkorde der Großen Gewächse an: ernste Rieslinge, die große Trinkfreude bereiten.
Die Weißburgunder sind eine weitere Stärke von Tim Fröhlich. Besonders hervorzuheben ist die geniale Kombination von seidiger Textur, zarter Extraktsüße und mineralischer Festigkeit beim Bockenauer Weißburgunder.
Wein-Plus wertete den 2015er Jahrgang an der Nahe als 'Kollektion des Jahres 2017'. Glückwunsch, das hast Du locker verdient Tim!

Informationen finden Sie unter der Adresse: www.weingut-schaefer-froehlich.de

 

 

Zuletzt angesehen