BIO-zertifiziert: DE-ÖKO-006
Weinverkostungen im Laden in Berlin
Kostenlose Lieferung ab 120 €
2008 STEINBUCK Pinot Noir

2008 STEINBUCK Pinot Noir

Bischoffingen Qualitätswein
Weingut Karl H. Johner, Baden - Kaiserstuhl

34,70 €  

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt: 75 cl
46,27 € / Liter
Artikelnummer: bad075031008

Lieferzeit XX Werktage

Duft nach schönen burgundischen roten Früchten. Am Gaumen noch etwas trocknende... mehr
2008 STEINBUCK Pinot Noir

Duft nach schönen burgundischen roten Früchten. Am Gaumen noch etwas trocknende Tannine. Dazu gesellt sich eine schöne Säure. Dieser Wein gefällt besonders den Liebhabern von Pinots aus dem Burgund.

Der Wein wurde unfiltriert gefüllt und manche Flaschen können eine leichte Trübung zeigen. Da es sich hier um Pinot Noir handelt sieht man solche Trübungen. Große Rotweine aus sehr dunklen Rebsorten haben ebenfalls Trubstoffe, die man aber wegen der dunklen Farbe nicht sehen kann.

Die Trauben für diesem Wein stammen aus relativ jungen Reben im Alter von 9 und 10 Jahren aus der Grand Cru Lage Bischoffinger Steinbuck. Als Rebmaterial wurden nur ertragsschwache und hochqualitative Pinot Noir Klone aus dem Burgund verwendet. Diese produzieren kleine, sehr dicht gepackte Trauben und sind deshalb sehr anfällig für Botrytis. Nur durch sorgfältige Ertragsregulierung und Traubenteilung im Sommer kann man daraus gesunde Trauben für einen großen Rotwein ernten. Geerntet wird per Hand, dabei findet eine strenge Traubensortierung statt. Im Weingut erfolgt die Maischegärung mit einer Gär- und Mazerationszeit von 4 Wochen. Nach dem Abpressen ruhte der Wein für 12 Monate in neuen Barriquefässern.

==

Abfüller: Weingut Karl H. Johner, 79235 Bischoffingen
Weintyp: Rotwein, gehaltvoll filigran
Rebsorte(n): Spätburgunder
Alkoholgehalt: 14% vol.
Weingesetzliche Bezeichnung: Qualitätswein
Region: Baden - Kaiserstuhl
Land: DE
Trinkempfehlung: Großer Wein! Unmittelbares Trinkvergnügen, großes Potential!
Verschluss: Stelvin
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Für diesen Wein empfehlen wir das BURGUNDER Glas von Zalto

Zuletzt angesehen