BIO-zertifiziert: DE-ÖKO-006
Weinverkostungen im Laden in Berlin
Kostenlose Lieferung ab 120 €
Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2012 Pommard Clos de Verger 2012 Pommard Clos de Verger
Pommard Premier Cru AC
Lucien Le Moine, Burgund - Cote de Beaune
114,00 € / 75cl (152,00 € / Liter )
Rotwein, gehaltvoll filigran, Genussreif nach kurzer Vorbereitung (Flasche...
2012 Chassagne Montrachet 1er Cru 2012 Chassagne Montrachet 1er Cru
Morgeot
Lucien Le Moine, Burgund - Cote de Beaune
114,00 € / 75cl (152,00 € / Liter )
Weisswein, gehaltvoll trocken, Genussreif nach kurzer Vorbereitung (Flasche...
2013 ÉCHÉZEAUX Grand Cru 2013 ÉCHÉZEAUX Grand Cru
Échézeaux AC
Lucien Le Moine, Burgund - Cote de Nuits
255,70 € / 75cl (340,93 € / Liter )
Rotwein, gehaltvoll filigran, Großer Wein, der sorgfältig behandelt werden...
2011 Chevalier-Montrachet AC 2011 Chevalier-Montrachet AC
Grand Cru
Lucien Le Moine, Burgund - Cote de Beaune
452,10 € / 75cl (602,80 € / Liter )
Weisswein, gehaltvoll trocken, Großer Wein, der sorgfältig behandelt werden...
2015 Bourgogne AC rouge 2015 Bourgogne AC rouge

Lucien Le Moine, Burgund - Cote de Beaune
41,90 € / 75cl (55,87 € / Liter )
Rotwein, gehaltvoll filigran, Genussreif nach kurzer Vorbereitung (Flasche...

The more You do the less You have

Geld regiert die Welt? In Burgund ist das nicht immer der Fall. Bevor ein Winzer seinen besten Most an ein Handelshaus verkauft, muss er das Gefühl haben, dass der andere seinen Wein auch versteht. Mounir Saouma hat ganz offensichtlich das Talent, Winzer gleichsam mit Engelszungen von seinen Fähigkeiten und guten Absichten zu überzeugen. Die „Maison“ Lucien Le Moine erzeugt quasi ausschließlich Grands und Premiers Crus. Maximal einhundert Fässer, das entspricht 30.000 Flaschen, passen in den Keller. Dafür soll es das Beste und Typischste jedes Crus sein. Natürlich sind auch die Fässer von bester Herkunft! Bemerkenswert ist, dass alle Weine auf ihren Feinhefen reifen und die malolaktische Gärung bis in den späten Sommer hinausgezögert wird, um die Frische zu erhalten und um die Schwefeldosis (das konventionelle Antioxidans) extrem niedrig halten zu können. Kein Zweifel: Mounir „liebt“ die Hefe im Wein, denn Hefe verleiht dem Wein Leben und Charakter. Wird sie vorzeitig herausgezogen zieht man auch das Leben aus dem Wein heraus. Das Aufrühren der Hefe (Batonnage) praktiziert er dagegen mit Zurückhaltung. Denn ein Zuviel bedeutet hier eine Veränderung des ursprünglichen Charakters der Lage. Sein Credo ist denn auch das eines Minimalisten: „The more you do the less you have“. Und, ganz bescheiden, sagt er zum Schluss: „Vielleicht schmecken Ihnen persönlich meine Weine nicht - aber dass meine Weine einen puren, klaren Charakter haben das werden Sie zugestehen.“ Unser Fazit: ein „Muss“ für Burgund Liebhaber! Wichtiger Hinweis: die im Wein gebundene Kohlensäure sollte durch Karaffieren vor dem Servieren „entfernt“ werden.
Weitere Informationen finden Sie unter der Adresse: www.lucienlemoine.com

 

Zuletzt angesehen