BIO-zertifiziert: DE-ÖKO-006
Weinverkostungen im Laden in Berlin
Kostenlose Lieferung ab 120 €

Beerenstarke Weine

Das Weingut Ruck bewirtschaftet beste Lagen in Iphofen am Steigerwald. Hans und Hansi Ruck sind Verfechter eines charaktervollen Weinstils, der Jahrgangsunterschiede eher betont, als sie auszugleichen versucht.
Die Hauptsorte im Hause Ruck ist und bleibt der Silvaner, der als Gutswein herb und klar ausfällt. Pur und mineralisch mit deutlicher Kalknote präsentiert sich der Silvaner aus der Lage Kalb. Bei den Silvaner-Spitzenqualitäten schickt Ruck gleich zwei Schwergewichte in den Ring. Das ist zum einen die feste, vom herben Holz geprägte Silvaner-Experimentalstudie „Myophorium“, benannt nach den fossilen Muschelbänken, die in den Keuperformationen (kalkhaltige Tongesteine) um Iphofen anzutreffen sind. Zum anderen ist es der JULIUS-ECHTER-BERG. Der berühmte Weinberg wurde Anfang des 19. Jahrhunderts nach dem Würzburger Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn (1545-1617) benannt. Dieses Grosse Gewächs ist ein schlummernder Riese, der sich dem Gaumen auf Samtpfoten und scheinbar sehr zurückhaltend nähert - fein ziseliert und sehr präzise durch die hintergründige Mineralik.
Der trocken ausgebaute Traminer erlaubt spannende gastronomische Kombinationen. Gleiches lässt sich auch vom Sauvignon Kronsberg und der Scheurebe aus dem Echter-Berg sagen. Wer markante Weine abseits des Gewohnten und ohne Zugeständnisse an den Zeitgeist sucht, der ist hier richtig! Dass diese Weine erst im Laufe der Jahre so richtig zeigen was sie „können“, darauf weist Hans Ruck mit Recht immer wieder hin.

Weitere Informationen finden Sie unter der Adresse: www.ruckwein.de

 

 

Zuletzt angesehen