BIO-zertifiziert: DE-ÖKO-006
Weinverkostungen im Laden in Berlin
Kostenlose Lieferung ab 120 €
Filter schließen
  •  
NEU
2017 Villa Donoratico
2017 Villa Donoratico
Bolgheri DOC
Tenuta Argentiera, Toskana
26,40 € / 75cl (35,20 € / Liter )
Bolgheri gilt als eine der großen Herkünfte für...
2017 Poggio ai Ginepri
2017 Poggio ai Ginepri
Bolgheri DOC
Tenuta Argentiera, Toskana
17,20 € / 75cl (22,93 € / Liter )
Cabernet Power mit der Fülle des Merlot, den floralen Aspekten vom...
2016 Villa Donoratico
2016 Villa Donoratico
Bolgheri DOC
Tenuta Argentiera, Toskana
26,40 € / 75cl (35,20 € / Liter )
Bolgheri gilt als eine der großen Herkünfte für...

Italienische Rep-ublik Bordeaux

Südlich von Livorno erstreckt sich die Etruskische Küste. Ein W/Ort hat diesen sanften Küstenstrich in der Weinwelt berühmt gemacht: Bolgheri! Nein, eigentlich war es ja ein Wein, der Sassicaia, der Furore machte und dadurch Weinerzeuger, Investoren und Abenteurer in Goldgräberstimmung versetzte und zur Nacheiferung ermunterte. Der Sassicaia prägte auch den Rebsortenspiegel. Im Gegensatz zu allen anderen Weinregionen der Toskana steht nicht der Sangiovese im Vordergrund, sondern die Bordeaux-Sorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot.

Die Brüder Corrado und Marcello Fratini, erfolgreiche Hoteliers aus Florenz, hatten allerdings ganz Anderes im Sinn, als sie das Landgut Argentiera, einen stattlichen Besitz mit 1000 Hektar Land ganz im Süden der Bolgheri-Zone, mitsamt der historischen Villa Donoratico erwarben. Sie wollten in der malerischen Küstenlandschaft eine Hotelanlage nach Club Méditerranée Vorbild bauen. Doch sie hatten nicht mit dem hartnäckigen Widerstand der zuständigen Baubehörde gerechnet… Aus dem Hotelprojekt wurde also nichts, doch zwischenzeitlich hatten auch die Fratelli mitbekommen, dass sich ihr Landbesitz hervorragend für den Weinbau eignet. Nun wurde die Tenuta Argentiera als Weingut gegründet. Der Name erinnert an die Etruskerzeit, als sich in der Nähe Silberminen befanden. 75 Hektar Weinberge werden jetzt kultiviert. Das Know-How der Weinerzeugung steuerten keine geringeren als Piero Antinori und Star-Önologe Stéphane Dérenoncourt bei.

Einstiegswein ist der Poggio ai Ginepri, bereitet aus Weinbergen in Meeresnähe mit sandigen Böden. Die Weinberge des Villa Donoratico liegen am Hang zwischen 150-180 Höhenmetern mit höheren Anteilen an Kalk und Schiefer. In diesem Wein kommt die Bolgheri Typik: klarer, sehr feiner Bordeaux-Charakter mit mediterranem Flair, sehr klar zum Ausdruck!

Weitere Informationen finden Sie unter der Adresse: www.argentiera.eu


 

Zuletzt angesehen