BIO-zertifiziert: DE-ÖKO-006
Weinverkostungen im Laden in Berlin
Kostenlose Lieferung ab 120 €

Steirische Klassik, cooler Sound

Das Klima der Steiermark erbringt immer Trauben mit ausgeprägten Aromen und schöner Frische. Vor der Gärung lässt Christoph Neumeister den Trauben eine gewisse Maischestandzeit angedeihen. Das gibt den Weinen die Struktur, um das, was die Nase verspricht, auf dem Gaumen und bis in den Nachhall auch einzulösen. So gelingen Neumeister heute Tropfen, die Feinheit und Extraktfülle miteinander vereinen. Leider wurde das Weingut sehr schwer durch den Aprilfrost 2016 geschädigt, was sich auf Sortiment und Preisstruktur auswirkt.
Die feine, typisch "steirische" Säure unterstreicht die Delikatesse und den Sortentyp der Weine beim klassischen Ausbau, wobei klassisch hier für den Ausbau im Edelstahl steht. Ob Welschriesling, Muskateller (2016 nur in Minimenge erzeugt), Weiss- und Grauburgunder oder Sauvignon: die herrlich frischen, klaren Sortenaromen sind in eine gute Struktur eingebunden. 
Der im großen Holzfass ausgebaute Sauvignon Klausen zeigt neben der Cassisfrucht eine fast salzige Mineralität. Noch ausgeprägter tritt das beim behutsam in Barriques ausgebauten Moarfeitl zu Tage. Diese beiden Weine gehören zweifelsohne zu den schönsten Beispielen für die Rebsorte – nicht nur in Österreich. Bei der gesamten Verarbeitung kommt Neumeister in seinem Keller von großer Eleganz und Schlichtheit ohne Pumpen aus, er arbeitet nur mit Schwerkraft. Das schont den Wein und erfreut den Gaumen. 
TIPP: Wohnen & Tafeln auf Sterneniveau in den Saziani Stuben der Familie Neumeister!

Weitere Informationen finden Sie unter der Adresse: www.neumeister.cc

www.stk-wein.at

 

Zuletzt angesehen