BIO-zertifiziert: DE-ÖKO-006
Weinverkostungen im Laden in Berlin
Kostenlose Lieferung ab 120 €
Filter schließen
  •  
rpf300023209
2009 IDIG Riesling Versteigerung
Königsbach Grosses Gewächs VDP
Weingut A. Christmann, Pfalz
486,00 € / 300cl (162,00 € / Liter )
Weisswein, gehaltvoll trocken, Großer Wein! Unmittelbares Trinkvergnügen, großes Potential!
rpf300023213
2013 IDIG Riesling Versteigerung -GG-
Königsbach VDP.Grosse Lage, BIO
Weingut A. Christmann, Pfalz
621,00 € / 300cl (207,00 € / Liter )
Weisswein, gehaltvoll trocken, Großer Wein! Unmittelbares Trinkvergnügen, großes Potential!
rpf300023214
2014 IDIG Riesling Versteigerung -GG-
Königsbach VDP.Grosse Lage, BIO
Weingut A. Christmann, Pfalz
675,00 € / 300cl (225,00 € / Liter )
Weisswein, gehaltvoll trocken, Großer Wein! Unmittelbares Trinkvergnügen, großes Potential!
rpf075028414
2014 LANGENMORGEN Riesling -GG-
Deidesheim VDP.Grosse Lage, BIO
Weingut A. Christmann, Pfalz
47,80 € / 75cl (63,73 € / Liter )
Weisswein, gehaltvoll trocken, Großer Wein! Unmittelbares Trinkvergnügen, großes Potential!
rpf075044615
2015 Königsbach Riesling trocken
VDP.Ortswein BIO
Weingut A. Christmann, Pfalz
21,00 € / 75cl (28,00 € / Liter )
Weisswein, gehaltvoll trocken, Unmittelbar genussreif
rpf075039716
2016 GIMMELDINGEN Riesling trocken
VDP.Ortswein, BIO
Weingut A. Christmann, Pfalz
19,00 € / 75cl (25,33 € / Liter )
Frisch geöffnet beginnt dieser Wein sehr leise – Biodynamie und der kühlere 2016er Jahrgang tragen zum schlanken Eindruck bei. Der Wein braucht 3 Dinge: Luft, Luft und nochmals Luft! DANN kommt seine animierende Aprikosenfrucht zum Vorschein und
rpf0750230165a854e8f61a40
2016 Königsbacher Ölberg Riesling trocken
VDP.Erste Lage, BIO
Weingut A. Christmann, Pfalz
28,10 € / 75cl (37,47 € / Liter )
Weisswein, gehaltvoll trocken, Unmittelbar genussreif
rpf075028416
2016 LANGENMORGEN Riesling -GG-
Deidesheim VDP.Grosse Lage, BIO
Weingut A. Christmann, Pfalz
50,50 € / 75cl (67,33 € / Liter )
Weisswein, gehaltvoll trocken, Großer Wein! Unmittelbares Trinkvergnügen, großes Potential!
rpf075042016
2017 Weissburgunder junge Reben
Qualitätswein trocken, BIO
Weingut A. Christmann, Pfalz
9,60 € / 75cl (12,80 € / Liter )
Der Weissburgunder Junge Reben fokussiert sich ganz auf die zugänglichen Tugenden der Sorte: sanft und balanciert, durch einen Hauch Restsüße noch einmal charmanter und unmittelbare Trinkfreude vermittelnd.
(16.10.2017)

Die Rückkehr der Meerspinne

Der gelernte Jurist Steffen Christmann bewirtschaftet in der 7. Generation dieses alte Familienweingut mit 14 Hektar Weinbergen an der Mittelhaardt, der klassischen Herkunftsregion der großen Pfälzer Rieslinge. Christmann ist vom Naturell ein Ra-
tionalist, ein Pragmatiker. Dennoch -oder gerade deshalb?- hat er seine Weinberge konsequent auf biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. Aus Verantwortung gegenüber der Natur -die es zu erhalten gilt-, aus Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen -die ein „gesundes“ Weingut übernehmen sollen- und nicht zuletzt aus Verantwortung gegenüber den Weinliebhabern, die wahrhaftige UND exzellente Weine erwarten dürfen.
Aufwändige Weinbergsarbeit, stark reduzierte Erträge, selektive Handlese, eine schonende Verarbeitung der Trauben und der Verzicht auf jegliche Schönung sind die Grundlage für klar von ihrem unterschiedlichen Terroir geprägte Weine, vom Gutswein bis zum Grossen Gewächs.
Die Gutsweine von Weißburgunder und Riesling sind Trinkweine mit schlanker Struktur und mutig markantem Charakter. Der Gimmeldinger Riesling von Buntsandsteinböden ist delikat und bezaubert mit seiner Frucht, während der Königsbacher Riesling durch Kalksteinuntergrund und die höher gelegenen Weinberge ein festes, robustes Gerüst und Würze erhält. Der Riesling aus der Lage Ölberg hat ebenfalls die Königsbacher Festigkeit, doch ist sie hier wunderschön eingebunden in Extraktsüße und große Eleganz!
Bei den Grossen Gewächsen öffnet sich der REITERPFAD „Hofstück“ recht früh mit herrlicher Frucht und eleganter Struktur. Auch der LANGENMORGEN ist ein eher zugänglicher Typ mit reifer Pfirsich-Aprikosen-Frucht und Saftigkeit.
Beim Mandelgarten handelt es sich um eine berühmte historische Lage von 8 Hektar: dies ist die original „Meerspinne“, die 1971 als Großlage auf unglaubliche 840 Hektar „aufgepumpt“ wurde. Mit dem 2015er Jahrgang kehrt das Weingut wieder zur historischen Lagenbezeichnung dieser Parzelle zurück: das Grosse Gewächs MEERSPINNE IM MANDELGARTEN hat unter der saftigen Frucht einen festen Kalk-Kern, was dem Entwicklungpotential zu Gute kommt. Der grandiose IDIG fällt auf Grund seines vom Kalkfels geprägten Terroirs besonders konzentriert aus - wahrhaftig ein Grand Vin und klassischer Vin de Garde!
Bei seinen Rotweinen arbeitet Steffen Christmann mit der klassischen Maischegärung und Pigeage, was den Weinen eine kräftige Struktur verleiht. Hier ist es der Sankt Laurent, der durch mildere Säure und sanfteres Tannin unmittelbar zugänglich ist. Der Gimmeldinger Spätburgunder ist ein fabelhafter Kompromiss zwischen Struktur und Eleganz während der IDIG Geduld und Zuwendung braucht - sich dann aber zu einem grandiosen Burgundererlebnis öffnet.
Als VDP-Vorsitzender sieht sich Christmann als umsichtiger Moderator, der das Ziel, eine geglückte Synthese von Tradition und Moderne zu schaffen, nicht aus den Augen verliert.

Weitere Informationen finden Sie unter der Adresse: www.weingut-christmann.de

 

Zuletzt angesehen